Prämierungen und Auszeichnungen

Unsere mehr­fach prämierten Weine sind eine erst­klassige Referenz und unter­mauern unsere tradi­tions­reiche Exper­tise. Die Prämierung ist nicht nur ein Siegel für guten Geschmack, sondern auch für einen nach der beste­henden Wein­verordnung geführ­ten Weinbau. Ausge­zeichnet werden nur deutlich über­durchschnitt­liche Erzeug­nisse.

gault-millau-2016-urkunde.jpg

Gault&Millau WeinGuide

Schon mehr­fach wurde das Weingut Steffen-Prüm im Gault&Millau WeinGuide empfohlen - in der letzten Ausgabe auch mit dem Preis als Auf­steiger, einer Traube.

Empfehlung aus der Ausgabe 2016:

Nach einem heraus­ragend guten Einstand mit dem Jahr­gang 2012 (allein acht Weine zwischen 88 und 93 Punkten) können die Kollek­tionen aus 2013 und 2014 daran problem­los anknüpfen. Die Stärke des Weinguts Steffen Prüm liegt vor allem im fein­herben und fruchtigen Bereich. High­light des 2014er Sorti­ments ist der fruch­tige Riesling Spätlese aus der Maringer Sonnenuhr. Wenn es so weitergeht, ist die zweite Traube nur noch eine Frage der Zeit. Der Betrieb aus Maring-Noviand an der Mittel­mosel hat sich in den letzten Jahren um einen Hektar vergrö­ßert und bewirt­schaftet nun 3,8 Hektar Lagen in Noviand, aber auch den Nieder­berg Helden mit Sitz im Lesura­tal, der alten Bezeich­nung für das heutige Lieser­tal. Zum Weingut gehören auch eine gediegene Vino­thek und eine nette Wein­stube.

eichelmann-2016-urkunde.png

Eichelmann Weinführer

Das Weingut Steffen PRÜM wird seit 2010 auch im Eichelmann Weinführer als Empfehlung geführt - in den letzten Jahren wurde das Weingut mit 2 Sternen ausgezeichnet.

Bewertung aus der Ausgabe 2016:

Der Jahrgang 2014 präsentiert sich geschlossen auf gutem und sehr gutem Niveau, bleibt in der Spitze aber ein klein wenig hinter dem Vorjahr zurück. Der Riesling No. 1 ist würzig, klar und zupackend, die trockene Spätlese zeigt gute Konzentration und feine Zitrusnoten im Bouquet, ist lebhaft, klar und zupackend im Mund, besitzt gute Struktur und Frucht. Im feinherben Segment gibt es einen lebhaften, reintönigen Helden-Kabinett, der wunderschön frisch und zupackend ist, und die klare, zupackende Spätlese aus der Maringer Sonnenuhr, die feine Würze und Frucht besitzt, gute Struktur und Länge. Der süße Honigberg-Kabinett ist lebhaft und frisch, fruchtbetont und klar, die Sonnenuhr-Spätlese zeigt feine Würze und Duft im Bouquet, ist klar, frisch und zupackend im Mund, etwas besser gefällt uns wie schon im Vorjahr die Spätlese aus dem Honigberg, die reife Frucht im Bouquet zeigt, etwas Pfirsiche, füllig und harmonisch im Mund ist, viel reife süße Frucht besitzt, gute Harmonie und Länge.

berliner-wein-trophy.jpg

Berliner Wein Trophy 2011

Das Deutsche Wein Marke­ting richtet seit über 20 Jahren länder­übergrei­fend Messen aus, auf denen besonders gute Weine prämiert und verkostet werden.Im Jahre 2011 wurde dem Weingut Steffen PRÜM die Gold­medaille verliehen.

best-of-gold.jpg

"Best of Gold" - Siegerwein 2012

Im Jahre 2012 wurde dem Weingut Steffen PRÜM die "Best of Gold" Münze unter den gold­prämierten Weinen aus der Kategorie "Edelsüße Spätlese" verliehen.

Siegerwein: "2011 Erdener Treppchen - Riesling Spätlese"

2005-Gold.jpg

Goldene Kammerpreismünze

Vielfach gewannen die Spitzen­weine von Steffen PRÜM die goldene Kammer­preis­münze.

2007-Silber.jpg

Silberne Kammerpreismünze

Unzählige Male wurden die Weine bei der Landes­prämierung Rhein­land-Pfalz mit der Silber­medaille ausge­zeichnet.

Cervim-2010.jpg

CERVIM Medaille

Im Jahre 2010 wurde das Weingut Steffen PRÜM für die Maringer Honig­berg Riesling Spätlese "Lesurus 2009" mit der CERVIM Medaille in Italien ausge­zeichnet.

wein-grand-prix-grosses-gold.jpg

WeinGrandPrix

Gleich 4 Weine wurden 2011 auf dem inter­natio­nalen WeinGrandPrix in Düssel­dorf mit Gold ausge­zeichnet - ein weiterer sogar mit großem Gold.

riesling-du-monde.jpg

Riesling du monde

2010 wurden bei drei in Straßburg ausge­tragenen Wett­bewerben deutsche Gewürz­traminer und Grau­burgun­der mit Gold­medaillen aus­gezeich­net. Zwei Rieslinge von Steffen PRÜM errangen neben zahl­reichen Medaillen eine Trophée d`Excellence.

selection.jpg

Premium Select Wine Challenge

Im Jahr 2009 erreichte der "Grau­schiefer Riesling Spätlese Trocken" auf dem Degustations­wettbewerb - durch­geführt von "Selection - Forum für Genießer", eine aus­gezeich­nete Bewer­tung von 4 Sternen.